Main area

.

JUDO: An der Europaspitze angelangt! Lisa DENGG holt SILBER bei der U18 EM in Sofia!

zurück lisa dengg em silber sofia judo

Mit einer Super-Leistung bis ins Finale vorgedrungen, erobert die Raiffeisen SSM-Schülerin EM-Silber und feiert damit den größten Erfolg in ihrer noch jungen Karriere!

Nur drei österreichische Athletinnen schafften die vom ÖJV vorgegebenen Qualifikationsrichtlinien zur Teilnahme an den U18 Europameisterschaften 2015 in Sofia/Bulgarien! Eine davon im österreichischen Team war Lisa Dengg. Die bereits mehrmalige österreichische Meisterin krönte sich an diesem Wochenende zur Vize-Europameisterin U18 in der Gewichtsklasse -52 kg!

„Wir wussten, dass Lisa etwas drauf hat, heute hat sie es uns endlich gezeigt“, staunt U18-Nationaltrainer Matthias Karnik über die Bischofshofenerin. „Sie hat sich in einen regelreichten Flow gekämpft, hat sich von Runde zu Runde gesteigert.“ Mit Marija Ivkovic (SRB), Anastasiia Vrublevska (UKR), Gefen Primo (ISR), Paula Gliga (ROU) und Lydia Boudouaia (FRA) gewinnt Dengg sage und schreibe fünf Kämpfe, ehe sie sich im Finale nur der Georgerin Mzia Beboshvili knapp mit einer Yuko-Wertung geschlagen geben muss. „Das war eine Fifty-Fifty-Situation. Beboshvili wollte Lisa mit einem Ura-nage (Aushebe-Technik nach hinten; Anm.) werfen, die aber mit einem Bein eingehängt hatte. Das hätte so oder so ausgehen können“, schildert Karnik die Entscheidung.

Wie sehr der 16-Jährigen am Freitag der Knopf aufgegangen ist, belegt die Tatsache, dass sie noch keine Jugend-Europacup-Medaille zu Buche stehen hat. „Nun wird sie sogar für die diesjährige U18-WM nachnominiert“, bestätigt Karnik, der die Zusammenarbeit mit Denggs Heim-Trainerin Marianne Niederdorfer hervorhebt.


zurück